Bildsensor - CCD oder CMOS?

In Netzwerk-Kameras können 2 unterschiedliche Bildsensoren verbaut sein. Ein CCD Sensor oder ein CMOS Sensor.

Beide Sensoren nehmen das durch das Objektiv einfallende Licht und erstellen mit Hilfe eines Bildprozessors ein zweidimensionales Bild. Der Unterschied der Sensoren besteht darin, dass der CCD-Sensor pro Pixel nur eine der drei Grundfarben (Rot, Blau, Grün) filtern kann, während der CMOS-Sensor je Pixel alle 3 Grundfarben filtern kann. Erreicht wird dies durch Stapelbauweise der Filter.

 

Welchen Bildsensor sollte meine Netzwerk-Kamera haben?

In den Anfangszeiten der Netzwerk-Kameras waren CCD-Sensoren besser als CMOS-Sensoren, weil Sie einfach lichtempfindlicher waren, was der Bildqualität zugute kam.
Heute sind die technischen Eigenschaften der Sensoren nahezu angeglichen und es macht eigentlich keinen Unterschied mehr, welcher Bildsensor verbaut ist.